Ausflugsziele Murau - Ferienwohnungen Kreischbergblick

Logo
MENÜ
MENÜ
Direkt zum Seiteninhalt
-
BRAUEREI DER SINNE
In den geführten Touren durch die „Brauerei der Sinne“ erfahren Sie alles was es über das Bierbrauen zu wissen gibt. In der Schaubrauerei können Sie den Entstehungsprozess von Bier hautnah miterleben. Der nächste Stopp auf Ihrer Reise durch die Biererlebniswelt führt in das Brauerei Museum, in dem die historische Bierproduktion der modernen Brauerei gegenübergestellt wird. Ein wahres Highlight ist der 18 Meter tiefe Schaubrunnen, dessen hervorragendes Wasser für die Produktion genutzt wird. Als grandioser Abschluss der geführten Tour erwartet Sie eine Verkostung im Bierkeller.
HOLZMUSEUM ST. RUPRECHT
Erfahren sie auf 10 000 m² was der traditionelle und gleichzeitig auch moderne Werkstoff Holz zu bieten hat! Bereits 1988 öffnete das Museum seine Türen und ermöglicht es seither allen den Werkstoff Holz in all seinen Variationen kennen zu lernen. Zahlreiche Workshops und Veranstaltungen bieten Spaß für die ganze Familie!
MURAUER HANDWERKSMUSEUM
Das im ehemaligen Kapuzinerkloster untergebrachte Handwerksmuseum lädt Besucher auf eine Reise in die Vergangenheit ein. Zu bestaunen sind historische Originalwerkstätten samt Werkzeugen aus der Stadt Murau. Eindrücklich wird den Besuchern dabei vor Augen geführt wie viel Wissen und Können in der Ausübung dieser alten Handwerke steckt. In den Obergeschossen des Museums wird die Geschichte der Stadt Murau, angefangen bei ihrer Gründung durch den Minnesänger Ulrich von Liechtenstein, sowie das Leben und Arbeiten auf dem Land anschaulich präsentiert.
MÄRCHENWALD STEIERMARK
Ein wahres Paradies für Kinder ist der Freizeitpark Märchenwald! Spaziere durch den Wald und triff Frau Holle oder Hänsel und Gretel – über 130 Figuren warten nur darauf dir spannende Geschichten zu erzählen. Ein Riesentrampolin, eine vierspurige Riesenrutsche und Klettertürme sind nur einige der Attraktionen, die dich im Fun Park erwarten. Hier werden Kinderträume wahr!
STERNENTURM JUDENBURG
Der rund 500 Jahre alte Judenburger Stadtturm beherbergt das höchste Planetarium der Welt. Mit einem imposanten Glaslift gelangt man in den Kinosaal, in dem spektakuläre Filme und Shows auf der kuppelförmigen Leinwand präsentiert werden. Moderne Projektionsgeräte machen es möglich die geheimnisvolle Welt der Sterne, Planeten und Galaxien eindrucksvoll zu veranschaulichen.
EDELSTEINE KRAMPL
Hinter dem Namen „Edelsteine Krampl“ verbirgt sich ein steinverarbeitender Betrieb, der zu den „Meisterwelten Steiermark“ gehört. Hier wird vorwiegend steirisches Gestein zu einzigartigen Werk- und Schmuckstücken verarbeitet. Als Besucher erwartet Sie ein umfangreiches Workshop- und Aktivprogramm. Werden Sie zum Edelsteinschleifer oder Schmuckdesigner, tauchen Sie ein in die Welt eines Holzdrechsler oder schmieden Sie mit dem Goldschmied des Hauses Ihre Eheringe! Das und vieles mehr gibt es bei Edelsteine Krampl in Weißkirchen zu entdecken.
SCHLOSS MURAU
Hoch über der Stadt erhebt sich heute das Schloss Murau. Bereits im 13. Jahrhundert ließ Ulrich von Liechtenstein an dieser Stelle eine Burg errichten. Nach dem Tod des letzten Liechtensteiners blieb der Witwe Anna Neumann nichts anderes übrig als im Alter von 81 Jahren noch einmal zu heiraten – 1617 wurde sie die Frau des Grafen Georg Ludwig zu Schwarzenberg. Georg ließ die alte Burg abtragen und errichtete das Renaissance-Schloss, das sich noch heute im Besitz der Familie befindet. Für Besucher ist das Schloss im Rahmen einer Führung zugänglich.
BURGRUINE STEINSCHLOSS
Die sagenumwobene Burgruine Steinschloss ist für Besucher ganzjährig frei zugänglich und kann ideal im Rahmen einer Wanderung erkundet werden. Auf einem steil aufragenden Felsen erhebt sich die Burg majestätisch über dem Murtal. Mit knapp 1 200 Metern Seehöhe gilt die Ruine als die höchstgelegene Burg der Steiermark. Noch heute kann durch die erhaltenen Mauerreste die enorme Größe, der einstmals fünftürmigen Wehranlage, erahnt werden.
GÜNSTER WASSERFALL
Der Günster Wasserfall ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Mit seinen 65 Metern gilt er als der höchste Wasserfall der Steiermark. Gut gesicherte Brücken und Treppen führen bis an den höchsten Punkt des imposanten Naturdenkmals. Ausreichend Sitzgelegenheiten und spektakuläre Ausblicke laden während des Aufstiegs zum Verweilen ein.
Ingrid & Wernfried Horn
Lutzmannsdorf / Feldern 10
8861 St. Georgen am Kreischberg
Telefonhörer
Telefon
0043 3537 285
Briefkuvert
E-Mail
kreischberg-blick@aon.at
Standort
Zurück zum Seiteninhalt